top of page
Image by CHUTTERSNAP

Unverzichtbare Packliste für dein Namibia Yoga Abenteuer!

Los geht's mit einem Yoga-Retreat in Namibia, das dir ein atemberaubendes Erlebnis verspricht. Während du dich auf deine Yoga Reise in Namibia vorbereitest, ist es wichtig, klug zu packen, um deinen Komfort und dein Vergnügen zu gewährleisten. Während unsere Glamping Zelte bereits auf uns im Camp warten, und für Campingausrüstung gesorgt ist , gibt es einige andere Dinge, die du in Betracht ziehen solltest. In diesem Blog-Beitrag werden wir eine umfassende Liste von Gegenständen erkunden, um deine Erfahrung während des Namibia Yoga Retreats noch besser zu machen!



  1. Trinkflasche:

Es ist wichtig, ausreichend Wasser zu dir zu nehmen, besonders im trockenen Klima Namibias. Bring eine wiederverwendbare Trinkflasche mit, die du während des Retreats so oft auffüllen kannst wie du möchtest. Dies ermöglicht dir festzustellen, ob du tatsächlich schon genug getrunken hast und wir müssen nicht so viel Plastik verwenden. Wähle eine strapazierfähige, isolierte Flasche, um dein Wasser in der Wüstenhitze kühl zu halten.

  1. Sonnenschutz:

Der Schutz vor der intensiven namibischen Sonne ist entscheidend. Packe ein Sonnenschutzmittel mit breitem Spektrum und einem hohen Lichtschutzfaktor (SPF), um deine Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Bring außerdem einen breitkrempigen Hut, eine Sonnenbrille und leichte, atmungsaktive Kleidung mit, um deine Arme und Beine zu bedecken.

  1. Insektenschutz:

Namibia beheimatet verschiedene Insekten und diese können während der Sonnenuntergangszeit bemerkbar sein, daher ist es klug, einen zuverlässigen Insektenschutz einzupacken. Suche nach einem Mittel, das effektiv gegen Mücken und andere beißende Insekten wirkt.

  1. Erste-Hilfe-Set:

Ein grundlegendes Erste-Hilfe-Set ist immer eine gute Idee, auch in abgelegenen Gebieten. Füge Artikel wie Pflaster, antiseptische Salbe, Schmerzmittel, Insektenschutzcreme und eventuell benötigte verschreibungspflichtige Medikamente hinzu. Konsultiere einen Gesundheitsdienstleister für individuelle Ratschläge, bei besonderen Bedürfnissen.

  1. (Reise-) Yogamatte und Zubehör:

Bring bitte deine eigene Yogamatte mit. Du kannst auch zusätzliches Zubehör wie z.B. Blöcke mitnehmen. Diese Hilfsmittel können Posen modifizieren und Unterstützung während Meditations- und Pranayama-Übungen bieten, sind aber nicht zwingend notwendig. Achte auch darauf, bequeme Kleidung mitzubringen, in der du Yoga praktizieren kannst.

  1. Badebekleidung und Handtuch:

Da einige der Campingplätze in Namibia Gelegenheiten zum Schwimmen oder Entspannen am Wasser bieten, vergiss nicht, deine Lieblingsbadebekleidung und ein leichtes, schnell trocknendes Handtuch einzupacken. Diese werden bei Strandbesuchen, Pool-Sessions oder anderen Wasseraktivitäten nützlich sein.

  1. Bequeme Laufschuhe:

Die atemberaubenden Landschaften Namibias laden zur Erkundung ein, und du wirst Naturwanderungen, wie zum Beispiel Dünen wandern oder anderweitig zu Fuß unterwegs sein. Packe ein Paar bequeme, robuste Schuhe oder Sneaker ein, um sicherzustellen, dass du dich vollständig auf die natürliche Schönheit der Umgebung konzentrieren kannst.

  1. Kleidung:

Beim Reisen durch Namibia empfehlen wir das Mitnehmen von Schicht-Kleidung.

Allgemeine Packtipps:

  • Denke an schnell trocknende Stoffe: Das trockene Klima Namibias bedeutet, dass Kleidung länger zum Trocknen brauchen kann. Wähle Stoffe, die schnell trocknen, um das eventuelle Auswaschen und Wiederverwenden von Kleidung während deines Retreats zu erleichtern.

  • Vergiss nicht Unterwäsche und Socken: Packe genügend Unterwäsche und Socken für die Dauer deines Retreats.

  • Regenschutz: Erwäge das Mitnehmen einer leichten Regenjacke oder eines Ponchos.

Namibwüste:

  • Leichte, atmungsaktive Kleidung: Packe locker sitzende, langärmlige Hemden und Hosen ein, um deine Haut vor Sonne und Sand zu schützen.

  • Breitkrempiger Hut: Wähle einen Hut, der Schatten für dein Gesicht und deinen Nacken spendet.

  • Sonnenbrille: Entscheide dich für eine Sonnenbrille mit UV-Schutz, um deine Augen vor der intensiven Wüstensonne zu schützen.

  • Bequeme Wanderschuhe oder Sandalen: Wähle stabiles, geschlossenes Schuhwerk, das sandiges Gelände bewältigen kann und deine Füße bei Wanderungen schützt.

Swakopmund:

  • Schichtkleidung: Swakopmund hat aufgrund seiner Küstenlage ein kühleres Klima. Packe eine Mischung aus leichten Oberteilen, langärmligen Hemden und leichten Pullovern oder Jacken für wechselnde Temperaturen ein.

  • Bequeme Wanderschuhe: Du wirst wahrscheinlich die Stadt erkunden, am Strand entlang spazieren oder an der Quadtour teilnehmen, also packe bequeme Schuhe ein, die für das Gehen auf verschiedenen Oberflächen geeignet sind.

Etosha-Nationalpark:

  • Leichte, atmungsaktive Kleidung: Namibias Inland kann tagsüber heiß werden, also packe leichtgewichtige, feuchtigkeitsableitende Hemden, Hosen oder Shorts ein, um kühl und bequem zu bleiben.

  • Kleidung in neutralen Farben: Wähle Khaki, Beige oder erdige Farben, um sich in die natürliche Umgebung einzufügen und potenziell die Wildtierbeobachtung zu verbessern.

  • Langärmlige Hemden und Hosen: Langärmlige Kleidung bietet Schutz vor Sonne, Insekten und Vegetation während Pirschfahrten oder Wanderungen.

  • Geschlossene Schuhe: Packe robuste, geschlossene Schuhe für Pirschfahrten und Wanderungen ein, um deine Füße vor möglichen Gefahren zu schützen.

  • Pullover oder leichte Jacke: Die Nächte in Etosha können kühler sein, besonders zu bestimmten Jahreszeiten. Bring eine leichte Strickjacke oder Jacke für zusätzliche Wärme mit.

  1. Natürliche Toilettenartikel:

Um die Natur so schonend wie möglich zu behandeln empfehlen wir, natürliche, umweltfreundliche Toilettenartikel wie biologisch abbaubares Shampoo und Conditioner.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page